· 

Indien: Sultans Kartoffel Bhaji (Erdäpfelbrei)

Reisen im Kochtopf

Heute möchte ich Euch mit diesem Kochrezept meines indischen Freundes und Guides Sultan Singh Deol in die Welt meiner Indien-Reise entführen, die im Jahr 2016 eine ganz besondere Bedeutung für mich hatte:

Es war meine allererste Reise als Video-Reisejournalist, die ich damals noch als angestellter KURIER Redakteur unternommen habe. Ich habe damals völliges Neuland betreten - erstmals habe ich - nach ersten Versuchen - nicht nur mit Text und Bild berichtet, sondern auch mit Video. Alles war neu und aufregend. Zu allererst die faszinierende Welt Indiens, die mir Sultan gezeigt hat - eine Stadt, die so ähnlich heißt wie "Rinderwahn" zum Beispiel. Erinnert sich noch wer an diese vermeintliche Bedrohung? Oder die unglaubliche Geburtsstadt des Gottes Krishna. Dann - meine erste Multimedia-Kooperation mit Raiffeisen Reisen. Danke Jörg Redl für Dein großes Vertrauen in mich und die neuen Möglichkeiten multimedialer Berichterstattung.

Vieles war in meinem allerersten Video-Report nicht perfekt, ich durfte seither jede Menge dazu lernen.

Ich möchte Euch mitgeben, was mir angesichts der derzeitigen Situation einfällt: Ich habe damals totales Neuland betreten und schließlich den Schritt in die Selbständigkeit gewagt. Das war auch mit vielen Ängsten vor der ungewissen Zukunft verbunden. Vielleicht mit Ängsten, wie sie jetzt viele angesichts der so noch nie da gewesenen Krise plagen. Aber ich durfte damals lernen, dass es immer Wege nach vorwärts gibt, und dass man nicht immer gleich wissen muss, wie es weiter geht, sondern dass einem das Leben rechtzeitig zeigt, was als nächstes zu tun ist. Und dass alles seinen Sinn hat.

Lasst Euch Sultans Kartoffel Bhaji schmecken!

Sultans Kartoffel Bhaji (Erdäpfelbrei)

Zutaten (pro Person)

4 kleine gekochte und geschälte Kartoffeln

2 gehackte Zwiebel

4-5 Stück Knoblauchzehen

1 Kaffeelöffel Zimtpulver

2 Stück Kardamomkapseln

1 Esslöffel Kreuzkümmel

1 Esslöffel Tomatenmark

Kurkuma Roter-Chilli-Pulver

1-2 Esslöffel Öl

Salz

ein grüner Chilli 

Zubereitung

Die etwa 15 Minuten lang gekochten Kartoffeln schälen und zerkleinern

Das Öl in einem Kochtopf erhitzen, die Kardamomkapseln dazu geben, ein paar Sekunden mitbraten und wieder aus dem Öl heben. Danach die Zwiebel braun rösten, zerkleinerten Knoblauch dazu geben und ebenfalls rösten. Schließlich Tomatenmark, Salz, Kurkuma, Chili und Kreuzkümmel hinzufügen, die gekochten Kartoffeln dazu, gut mischen und eine halbe Tasse heißes Wasser dazu rühren. So lange kochen, bis es ein sämiger Brei wird.

Dazu passt Weißbrot oder indisches Fladenbrot (Naan).



Das könnte Sie auch interessieren



Bangkok

6 Gründe, warum eine Nacht nicht ausreicht

Thailand

Elefanten-Abenteuer in Khao Sok

Raja Ampat

Indonesisches Insel-Paradies


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ein Produkt von

 © 2015-2021

Alle Rechte vorbehalten.

 

Newsletter

Jetzt eintragen und immer über neue Video-Reportagen, Reise-Tipps und Gewinnspiele informiert werden.

* Angaben verpflichtend

Über mich

Ich bin freier Reise- und Videojournalist mit Leib und Seele und Marketing-Experte für Tourismus. Ich war 23 Jahre lang Reise-Redakteur bei der österreichischen Tageszeitung KURIER und produziere seit 2015  Video-Reportagen mit vielen Insider-Tipps auf eigenen Kanälen.

Kontakt

Claudius Rajchl,

TRAVELTV.at e. U.

Luckenschwemmgasse 8/2/27

A-1210 Wien

claudius@rajchlreist.tv

Infos für Touristiker

Unternehmens-Website

➜ www.traveltv.at

Produkt-Broschüre

➜ Download (PDF)