· 

Alaska: Der Trick mit dem Lachs

Reisen im Kochtopf

Heute geht es nach Alaska, wo ich mit Bären und Lachsen und allerlei kauzigen Typen eisblaue Wunder erlebt habe:

Am besten, Ihr seht selbst meine beiden Archivfilme aus dem Jahr 2013, die ich damals noch als Kurier-Reiseredakteur produziert habe:

1. Teil: Die Wildnis

Hier komme ich Bären aufregend nahe, fahre mit dem Schiff zum ewigen Eis und mit dem Kleinflugzeug über die Gletscher, und ich entdecke eine Lachsfarm, deren Besuch völlig für die Fisch' war:

2. Teil: Die Zivilisation

Im zweiten Teil des Videos lande ich bei Ureinwohnern, schrägen Typen und im verträumten Ort Homer, der nichts mit den Simpsons zu tun hat:

Die Tricks der Alaskans

Scott McCrea, Tourismusdirektor Explore Fairbanks
Scott McCrea, Tourismusdirektor Explore Fairbanks

Ich habe noch nie zuvor so köstlichen Lachs gegessen wie in Alaska! Schon die tief-orange Farbe ist einzigartig. Tourismusdirektor Scott McCrea von Explore Fairbanks ist Lachs-Experte, betreibt der Stiefvater seiner Frau doch in Fort Yukon, einer kleinen Gemeinde am Ufer des mächtigen Yukon River, Wildlachs-Fang.

Seine Empfehlung: "Der Alaska-Lachs hat einen intensiven Geschmack, daher braucht es nur wenige Zutaten. Wir grillen ihn am liebsten."

Hier seine Zubereitungstipp:

 

Den Lachs in Portionen schneiden

Leicht salzen und  15 bis 20 Minuten bei Raumtemperatur rasten lassen.

Unmittelbar vor Grillen streuen Sie braunen Zucker über die Filets und legen eine Zitronenscheibe auf jede Lachs-Portion.

Die Lachsfilets hautseitig auf den Rost legen. Stellen Sie sicher, dass der Rost gut geölt ist, um ein Kleben zu vermeiden. Grillen Sie die Filets ca. 12-15 Minuten oder bis der Lachs zu flocken beginnt. Sofort servieren



Das könnte Sie auch interessieren



Bangkok

6 Gründe, warum eine Nacht nicht ausreicht

Thailand

Elefanten-Abenteuer in Khao Sok

Raja Ampat

Indonesisches Insel-Paradies


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ein Produkt von

 © 2015-2021

Alle Rechte vorbehalten.

 

Newsletter

Jetzt eintragen und immer über neue Video-Reportagen, Reise-Tipps und Gewinnspiele informiert werden.

* Angaben verpflichtend

Über mich

Ich bin freier Reise- und Videojournalist mit Leib und Seele und Marketing-Experte für Tourismus. Ich war 23 Jahre lang Reise-Redakteur bei der österreichischen Tageszeitung KURIER und produziere seit 2015  Video-Reportagen mit vielen Insider-Tipps auf eigenen Kanälen.

Kontakt

Claudius Rajchl,

TRAVELTV.at e. U.

Luckenschwemmgasse 8/2/27

A-1210 Wien

claudius@rajchlreist.tv

Infos für Touristiker

Unternehmens-Website

➜ www.traveltv.at

Produkt-Broschüre

➜ Download (PDF)