· 

Slowenien: Die drei besten Thermen im Video-Check

Slowenien.

 

Feine Thermen haben wir in Österreich auch. Aber bei meiner jüngsten Wellness-Tour durch Slowenien konnte ich mich überzeugen: Die Relax-Tempel in unserem Nachbarland haben viel zu bieten, was wir in Österreich so nicht haben. Drei Top-Thermen im Video-Check. Plus: Insider-Tipps, was Sie rund um die Therme sonst noch erleben können.

Landkarte Thermen Slowenien

Gemeinsam mit Iztok Altbauer, dem Direktor des Slowenischen Heilbäder- und Thermenverbandes, habe ich drei der besten Wellness-Resorts  näher unter die Lupe genommen: Life Class Hotels & Spa im beliebten Badeort Portorož, Terme Olimia in Podčetrtek sowie die Terme 3000 in Moravske Toplice im slowenisch-ungarisch-kroatischen Drei-Länder-Eck.

Life Class Hotels & Spa Portoroz: Wellness mit der Kraft des Meeres



Ein Jahr, in dem ich nicht wenigstens einmal in meiner geliebten Bucht von Piran gewesen bin, war kein gutes Jahr, und selbst in den Corona-Jahren ist es mir jedes Mal gelungen, wenigstens ein paar Tage zwischen Piran und Portoroz das mediterrane Leben zu genießen. Kürzlich erstmals auch als Wellness-Gast. Denn im Spa-Bereich der LifeClass Hotels konnte ich zusätzlich Kraft und Enertgie aus den Wirkstoffen des Meeres ziehen.

 

Unmittelbar hinter dem beliebten Strand von Portoroz befinden sich die sechs LifeClass Hotels auf 4*- und 5*-Niveau. Und die gemeinsame Klammer ist dort der Thalasso-Spa. Anwendungen mit den Heilstoffen des Meeres - das gibt es zum Beispiel nicht in Österreich. In Portoroz bekomme ich die Meeresenergie gleich auf mehrere Arten zu spüren: In einer Salzkammer inhaliere ich bestes Salz aus der nahen Saline von Portoroz, und ich reibe mich mit dem Salz ein. Wie ein Fisch in der Salzkruste.

 

Meine Begleitung bevorzugt Peeling mit Meeressalz: Wohltuend für die Haut. Später nehmen wir beide ein Heilbad mit Thermalwasser, das einem Jahrtausende Alten Ur-Meer gewonnen wurde. Sehr entspannend.

 

Gut gegen Verspannungen sind die Fango-Packungen, die aus Meeresschlamm gewonnen werden.

 

Die Behandlungsräume sind modern und behaglich eingerichtet - so wie wir das auch in Österreich gewöhnt sind.


Relax-Barometer für Ihren Wellness-Typ

 

Faulenzen

😊😊😊😊😊

 Gesundheit  

😊😊😊😊😊

Aktiv

😊😊😊

Fun & Action (am Strand) 

😊😊😊😊😊

Kinder

 

Kulinarik & Genuss

😊😊😊😊😊

insider-Tipp

Salztorte und Kindergarten für die Fische

Wenn Sie schon Wellness in Portoroz machen, lege ich Ihnen zwei Highlights ans Herz: Gleich bei den LifeClass Hotels lockt das Café Central mit herrlichen Torten und anderen Verführungen. Unbedingt probieren sollten Sie die Salzblüten-Torte: Schokolade und das beste Salz - was für eine Kombination! Info:  Cafe-Central

 

Mein Insider-Tipp Nummer 2: ein Ausflug in die Salinen ist in jeder Hinsicht ein Gewinn. Sie können dort die Vogelwelt erkunden, in einem kleinen Museum die Geschichte der Salzgewinnung nachvollziehen - und einer leidenschaftlichen Fischzüchterin einen Besuch abstatten:  Die Biologin Irena Fonda betreibt in Seca Sloweniens einzige Meeresfischfarm. Sie begleitet uns mit dem Boot zu ihrem Fisch-Kindergarten und erklärt uns, wie sie auf biologische und nachhaltige Weise Goldbrassen und andere Fische züchtet. Nach der Tour kredenzt sie Fischbrötchen un ein Glas guten Malvasier. Ein lehrreicher Genuss! Info


Terme Olimia in Podcetrtek: Bestes Wellness-Resort Sloweniens

Auch wenn der Ortsname Podčetrtek schier unaussprechlich scheint (auf Deutsch heißt er wortwörtlich „Unterdonnerstag”), sollten ihn Wellnessfans unbedingt demnächst ins Navi eingeben. Denn dort befindet sich die beste Therme Sloweniens. Zigfach prämiert - und das völlig zu Recht: Das utopisch anmutende Gebäude fügt sich harmonisch und kontrastreich zugleich in die slowenisch-steirische Hügellandschaft ein. Das Gelände vereint alles, was die unterschiedlichen Wellnessurlaubsansprüche brauchen: eine super Saunalandschaft, großzügige Indoor- und Outdoor-Pools, eine eigene Familientherme - und Wasserspaß mit Rutschen und Kletterwänden für die jungen Thermenbesucher. Alles aufgeteilt in verschiedene Bereiche, so dass sich die verschiedenen Generationen nicht stören. Hier fühlen sich Pärchen genauso wohl wie die Generation Z. 

 

Ich lasse mich von der feschen Welllnesstrainerin Mateja in die absolute Tiefenentspannung bringen: Ihre Klangmeditation sollten Sie unbedingt ausprobiert haben, schon wegen der Klang-Überraschung zum Schluss. Ein herzerfrischendes Entspannungs-Erlebnis! 

 

 

Die Terme Olimia punktet mit trinkbarem Heilwasser und der größten Sauna Sloweniens. Auch die Nächtigungsquartiere sind auf ganz verschiedene Gäste-Erwartungen abgestimmt: vom Glamping mit Top-ausgestatteten und möblierten Luxuszelten mit eigenen Pools bis zum 4-Sterne-superior-Hotel mit Top-Büfett-Restaurant.

Relax-Barometer für Ihren Wellness-Typ

 

Faulenzen

😊😊😊😊😊

 Gesundheit  

😊😊😊

Aktiv

😊😊😊

Fun & Action 

😊😊😊😊😊

Kinder

 😊😊😊😊😊

Kulinarik & Genuss

😊😊😊😊

Insider-tipp

Köstliche Wildgerichte und gesunde Klostertropfen

 

Die Umgebung von  Podcetrtek bietet sich für Erkundungen mit dem Fahrrad oder zu Fuß an. Das Hügelland der slowenischen Steiermark bietet zahlreiche idyllische Orte. Zwei besonders bekömmliche haben wir entdeckt: Das Kloster Olimje beherbergt zum Beispiel eine der ältesten Apotheken Europas, und die freundlichen und teilweise deutsch sprechenden  Mönche produzieren auch heute noch gesunde Tinkturen, Tees, Kräuterschnäpse und Liköre. Hier gibt's für jedes kleine Wehwehchen das richtige Tröpfchen. Und beim geführten Spaziergang durch den Klostergarten verraten die Mönche Wissenswertes über die Kräuter.  Info über das Kloster

Eine geniale Adresse für Feinschmecker ist das Restaurant Amon in Olimje. In gemütlichem Ambiente und in einem schönen Gastgarten werden hier unter anderem köstliche Wildgerichte serviert.  www.amon.si

Terme 3000: Schwarzes Wasser, Buchweizen und Feinschmecker-Paradies

Nach Moravske Toplice im Drei-Länder-Eck Slowenien, Kroatien und Ungarn zieht es viele Österreicher wegen des schwarzen Wassers. Das Heilwasser der Terme 3000 ist eine europaweit einzigartige Spezialität und hilft besonders bei Muskel- und Gelenkproblemen. Während der heftigsten Phase der Corona-Pandemie war das schwarze Wasser ausgelassen - weil es ungefiltert und ohne Chlor ins Becken gelassen wurde und nur so die charakteristische Farbe behalten hat. Die doppelt gute Nachricht: Erstens sind auch die chlorierten Becken mit dem selben Wasser befüllt, und laut medizinischen Studien verliert das Wasser auch durch das Filtern nicht von seiner Qualität. Und die zweite gute Nachricht: Das schwarze Becken ist bereits wieder in Betrieb. Schwarz wird man vom Wasser übrigens nicht: Man badet ja nicht im Schlamm.

 

Aber es ist nicht nur die Gesundheit, wegen der sich ein Besuch in der Terme 3000 auszahlt. Auch hier gibt es unterschiedliche Hotels und Thermenbereiche für die verschiedenen Ansprüche - von der Therme für den ruhesuchenden Gast bis zum Aquapark mit einer der waghalsigsten Wasserrutschen Europas. auch Golfer finden hier ein schönes Revier vor.

 

Und dann lohnt sich die Terme 3000 besonders für Feinschmecker: Die Region ist eines der bedeutendsten Buchweizen-Anbaugebiete, und daher findet sich das gesunde Getreide auch häufig auf er Speisekarte. Nebst köstlichsten Fleischgerichten, typischen slowenischen Spezialitäten und verführerischen Desserts. Nichts für die Diät jedenfalls. Dafür gibt's in der Umgebung lohnenswerte Radrouten für den Kalorienabbau.

Relax-Barometer für Ihren Wellness-Typ

 

Faulenzen

😊😊😊

 Gesundheit  

😊😊😊😊😊

Aktiv

😊😊😊😊😊

Fun & Action 

😊😊😊😊😊

Kinder

 😊😊😊😊😊

Kulinarik & Genuss

😊😊😊😊😊

INsider-Tipp

3-Länder-Radtouren und eine außergewöhnliche Kirche

Die Terme 3000 liegt eingebettet in ein großes grenzüberschreitendes Radwegenetz. Direkt von den Hotels führen verschiedene Routen über wenig befahrene Landstraßen und Feldwege auch bis nach Kroatien und Ungarn. Ein besonderes Ziel ist die Christi-Himmelfahrt-Kirche in Bogojina: das imposante Gebäude wurde vom slowenischen Nationalarchitekten errichtet - Josef Plecnik.

Info

Sloweniens Thermen auf einen Klick

Die  Website des Slowenischen Kur- und Thermenverbandes gibt einen guten Überblick über alle slowenischen Thermen - mit  ausführlichen Detail-Informationen und direkten Buchungsmöglichkeiten:
kur-slowenien.com



Das könnte Sie auch interessieren



Irland

Sechs Irrtümer über die grüne Insel

Polen

Geheimtipp Masuren: Perfektes Sommer-Ziel

Rumänien

Oradea: Unbekanntes Alt-Österreich


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Ein Produkt von

 © 2015-2022

Alle Rechte vorbehalten.

 

Newsletter

Jetzt eintragen und immer über neue Video-Reportagen, Reise-Tipps und Gewinnspiele informiert werden.

* Angaben verpflichtend

Über mich

Ich bin freier Reise- und Videojournalist mit Leib und Seele und Marketing-Experte für Tourismus. Ich war 23 Jahre lang Reise-Redakteur bei der österreichischen Tageszeitung KURIER und produziere seit 2015  Video-Reportagen mit vielen Insider-Tipps auf eigenen Kanälen.

Kontakt

Claudius Rajchl,

TRAVELTV.at e. U.

Luckenschwemmgasse 8/2/27

A-1210 Wien

claudius@rajchlreist.tv

Infos für Touristiker

Unternehmens-Website

➜ www.traveltv.at

Produkt-Broschüre

➜ Download (PDF)