Kochrezepte

Ceviche mit Wurm

Die erst 29-jährige Isis Naxhielli Martínez hat in Jalapa del Marquéz aus dem Restaurant ihrer Mutter eine Feinschmecker-Oase gemacht. Mir hat sie dieses ursprünglich aus Peru stammende Gericht aus rohem Fisch verraten:

von Claudius Rajchl (Kommentare: 0)

Ceviche mit Wurm

Zutaten (für 2 Personen)

2 Filets Moharra-Fisch (wer nicht gerade zum Stausee kommt, nimmt weißen Fisch, z. B. Brasse oder Zander)

gehackter Knoblauch

1 Bund frischer Koriander

1 Stück mexikanischer Serrano-Chili Yambohne (erhältlich in guten Feinkostläden)

1 Gurke

1 Avocado

30 Ml. Mezcal

Saft von 10 Zitronen

Salz

Pfeffer

Zubereitung:

Die Fischfilets mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer etwa fünf Minuten marinieren und danach aus dem Zitronensaft heben. Das Gemüse in kleine Stücke schneiden und mit dem Fisch (ohne Zitronensaft) mischen.

Zuletzt Mezcal und Avocadostücke dazu geben und frisch servieren.

Isis serviert die Ceviche mit geröstetem Maguey-Wurm (wie er für Touristen in der Mezcal-Flasche daher kommt) und frittierten Tortilla Chips.

Die Mexikaner schlucken den Wurm übrigens nicht mit dem Agavenschnaps Mezcal. Der Wurm wird vielmehr fein gemahlen und mit Salz vermengt. Man taucht eine halbe Limette in das Wurm-Salz-Gemisch, beißt in die Zitrone und genießt dazu den Agavenschnaps.

Kontakt zum Lokal:

Jalapa del Marqués, Carretera Cristobal Colón km. 223, eMail: isis.mtz.mtz@gmail.com

 

Einen Kommentar schreiben